Challenge

 

 

Momentan keine Challenge geplant….

 

 

Willst du auch gerne deinen Zuckerkonsum reduzieren oder zuckerfrei leben?

Gerne helfen wir dir und deiner Familie dabei.

Mit einer Zuckerfrei-Challenge, welche wir dir kostenlos anbieten…

Start: Januar 2017

 

Anmeldung (*Pflichtfeld):

Anmeldefrist für diese Challenge leider schon vorbei…

 

Willst du es uns gleich tun und dem Zucker den Rücken kehren?

Einfach mal 3 Wochen zuckerfrei leben?

Sehen und erfahren was mit deinem Körper und der Psyche geschieht ohne Zucker?

Das Experiment als Experiment machen und einfach mal testen…

Selbstverständlich ist das alles freiwillig und du kannst jederzeit aufhören, es gibt keine Verpflichtung, keine Kontrolle oder so was…nur du selbst entscheidest was und wie es für dich und deine Familie stimmt, die Verantwortung liegt auch bei euch selbst!….und es ist ein kostenloses Angebot!

 

Also, bist du bereit?

Ich freue mich!

 

Ich habe ein Angebot für dich…

Angebot von Familie Zuckerfrei:

Ende November bis 31.12.2016 Anmeldung und Info zur Vorbereitung der Eltern / Kindern / Familie.

2.1.2017 bis 22.1.2017: Challenge (1 kurzer Info-Newsletter pro Woche mit Tipps, Tricks und Gags…) und Facebook Gruppe wer möchte, um sich gegenseitig zu motivieren.

Leider keine Einzelbetreuungen und private Emails möglich.

Wir sind unterstützend da, aber es ist kein privates Coaching, dies ist mir zeitlich nicht möglich.

Das heisst, diese Challenge musst du dir selber zutrauen (zusammen mit etwas Hilfe von mir und der FB Gruppe).

Ich bin auch keine Ärztin, wenn du also gesundheitliche Bedenken hast, dann bespreche das Experiment mit deinem Arzt.

Alle Infos und Angaben machen wir nach Besten Wissen und Gewissen, die Verantwortung musst aber du selbst übernehmen und wenn du merkst, dass es nicht geht, dann abbrechen oder professionelle Hilfe anfordern.

Wir werden auch nur den Zucker weglassen…kein Low Carb!

Warum bieten wir das denn überhaupt an?

Weil wir andere Familien inspirieren wollen, ihren Zuckerkonsum zu überdenken, zu reduzieren und zusammen etwas zu bewegen…

 

FB Gruppe (freiwillig):

Einladung folgt…für alle angemeldetenTeilnehmer…Ende Dezember.

Wir duzen uns in der Gruppe und helfen einander. Es ist die Idee, dass jeder mithilft und unterstützt.

Ich stehe nicht 24 Stunden zur Verfügung, ich will das hier klar machen, dass es keine Enttäuschungen gibt.

Dieses Angebot ist kostenlos!

Ilga “Zuckermonster” und Marion Selzer  werden auch ab und zu in der FB Tipps geben und euch unterstützen

Wenn du mehr Unterstützung brauchst oder wünschst, dann empfehle ich dir Ilgas zuckermonster.com Kurs.

Hier kriegst du mehr Infos, mehr Betreuung, eine moderierte Facebook Gruppe und Live Chats mit Ilga.

 

Ilga nächster Kurs startet am 12.1.2017

 

Bitte versteht, dass es Ilgas Beruf ist Menschen in die Zuckerfreiheit zu begleiten und sie davon lebt, darum kostet ihr Kurs. (Und ich werde nicht müde zu betonen, dass ich an dieser Werbung NICHTS verdiene, sondern aus Überzeugung weiter empfehle!)

ilga_zuckermonster_02-jpeg-kopie Ilga http://zuckermonster.com/

Verlosung:

Ilga verlost hier auf meinem Blog 1 Platz in ihrem Januarkurs…wer von euch möchte also gerne den vollen 7 Wochen Kurs gewinnen?

 

Ihr habt 2 Möglichkeiten mitzumachen:

1. Hinterlasse unter dem Blogbeitrag einen Kommentar, wieso interessiert dich die Challenge / der Kurs mit Ilga?

Link Blog: http://www.familiezuckerfrei.ch/challenge-es-ist-doch-nur-ein-experiment-macht-mit-mit-verlosung/

 

2. Like unsere Facebook Seite Familie Zuckerfrei und hinterlasse beim FB Verlosungspost einen Kommentar, wieso interessiert dich die Challenge / Ilgas Kurs.

Wenn du in beiden Posts (FB und Blog) einen Kommentar hinterlässt, dann hast du 2 Chancen….yeah!

 

 

Also, los geht’s….meldet euch an… 🙂

Ich hoffe, dass ganz viele Familien mitmachen und das Experiment wagen!

Macht mit, macht mit, macht mit Ihr schafft das und denkt dran…es ist nur ein Experiment!!!

Familie Zuckerfrei macht natürlich auch mit, Zucker essen wir ja seit August sowieso nicht mehr, wir werden aber auch nochmals Früchte weglassen, keinen künstlichen Zucker (Stevia und Co.) mehr essen und keine Süssigkeiten (ich meine die zuckerlosen Süssigkeiten, welche ich regelmässig unter Rezepte poste) …es hilft einfach, wenn man eher salzig isst…AUCH wenn in den Süssigkeiten KEIN! Zucker drin ist…trotzdem!

 

Also die 3 Wochen Challenge machen wir voll und ganz mit…freue mich schon sehr!

 

Wir sitzen also im gleichen Boot! Lass uns zusammen rudern und das andere Ufer (das ohne Nebel!) erreichen!!!